Sonntag, Mai 29

yellow submarine


landungsbrücken raus dröhnt aus den boxen "...ich bin raus!" - und zapp!
die boxen versagen einmal mehr ihren dienst. schwere schläge auf die box in der fahrertür beheben dieses problem für einige minuten. wenigstens gutes timing, doch scheinen meine boxen demnächst raus zu sein.
klimaanlage ist auch raus.
tüv ebenso raus.
auspuff ist wohl bald ab.

seit dittsche hab ich bock auf'n jever.

der regen prasselt gegen die scheiben und bringt eine gewisse abkühlung. gut so.

das werden sich einige bahnfahrer auch gedacht haben, doch wundere ich mich, dass ich nicht interviewt worden bin.
ich bin freitag mit dem RE nach kölle und zurück gefahren. nix mit klima, nix mit fenster auf, nix mit vorhängen zu. doch wo ist der bericht?
eben.

das gewitter ist endlich auch hier :)

Donnerstag, Mai 26

where the streets have no name


heute ist...
irgendein feiertag.

wenn's jemand weiß, dann kann er es hier gerne kundtun.

bundesweit ist er wohl nicht, denn im hohen norden - da wo die protestanten wohnen - ist heute arbeiten angesagt.
nur gut, dass hier in nrw scheinbar genug menschen leben, die der überlegenen religion huldigen.

trist ist so ein tag.
super zum aufräumen. doch wohin mit all dem plunder? dorthin wo eh schon welcher gestapelt wird?

und wo sind meine langen postings geblieben?
die, die tatsächlich inhaltlich wertvoll waren/sind. zum jupp gab es noch eins, aber ansonsten...

dafür gab's in letzter zeit vermehrt hübsche bildchen zu betrachten. wer mehr sehen möchte und es bislang nicht gecheckt hat, der kann mal hier schauen.

Mittwoch, Mai 25

walking in the sun


meine grundrechte, die kenne ich nun nicht nur, die kann ich auch stets mit mir tragen:
"mooooooment! das schau ich erst einmal nach!"

mein könig ist gnädig. den fukuyama (nicht fuck...) kann ich bis mitte juli hinter mich bringen. aber obacht: tüüm kam heute etwas geknickt aus des königs büro.


eine kleine bitte am rande:
esst eure teller nicht leer, das wetter wird mir zu "gut". es wird heißer und heißer und unerträglicher und unerträglicher.
das muß nicht sein!

Dienstag, Mai 24

du darfst nicht vergessen zu essen


meine a75 ist wieder im lande.
die saftsäcke von ***media haben sie mir kommentarlos (und natürlich repariert) zugeschickt. spasten!

und hunger habe ich nach durchsicht dieser werbeclips auch schon wieder. der breakfastburger sieht schon derbe gut aus!

so so, ich habe nun ein
stöckchen von lena bekommen:

Total volume on music files on my computer:
- 26.27 gb, reicht für 21 tage

Last CD I bought:
- the bosshoss, hey ya!

Song playing right now:
- r.e.m., e-bow the letter

Five songs I listen to a lot, or that mean a lot to me:
- kettcar, ausgetrunken
- sportfreunde, lauth anhören
- die ärzte, kaperfahrt
- jay-z, 99 problems
- travis, baby one more time

Five people to whom I am passing the baton:
jeder der sich berufen fühlt dieses stöckchen aufzufangen soll dies tun.

Montag, Mai 23

don't look back in anger


schade, die 50 hätten wir gerne noch voll gemacht. so sind's nur 39 jahre gewesen.

die dunkle seite greift um sich und mr. supersonic hat dies vortrefflich dokumentiert ("ich kann heute gar nicht soviel essen wie ich kotzen will").

Sonntag, Mai 22

night boat to cairo

endlich ist der wahlkampf vorbei!
keine flyer mehr verteilen, kein tür klingeln, kein rosen verteilen...

was mache ich denn nun mit meiner vielen freien zeit?
studieren?

schaun mer mal...

battle of the heroes


episode III, star wars.

wirbelnde laserschwerter, einfallslose dialoge und die unendliche weite des universums. das ist star wars.

der film war cool.

nur bin ich absolut überfordert von der story. anakin, luke, obi, yoda, jung, alt, gut, böse, etc... bringen mich völlig durcheinander.

die action war cool.

die beiden weichlinge neben dem delivery man waren vor dem film schon unangenehm aufgefallen, da sie mit ihren handys rumspielten und fotografierten (ihr erster kinobesuch?) und während des films unnötig laut waren - doch den vogel schossen sie ab, als sie mit beginn des abspanns fluchtartig ihre plätze verließen:
sie hatten einen riesigen popcornbecher (wert: 4,50€) unberührt stehen lassen.

wir haben uns dann sofort über unsere beute hergemacht.

das popcorn war cool.

Freitag, Mai 20

back in the ussr


häuserkampf.
das heißt treppauf, treppab. heute mit CW.

und diesmal gab es eine nette überraschung:
russen. genau genommen ein äteres russisches pärchen. beide lachten und er drückte uns ein buch in die hand.
gedichte. russische gedichte. seine russischen gedichte. und nur kyrillische buchstaben.
aachen hat fünf buchstaben, das "ch" wird mittels eines "x" ausgedrückt.

ich verstehe zwar nicht die bohne russisch und mein alter herr inzwischen bestimmt auch nicht mehr, aber ich freue mich trotzdem!

es ist eine sehr schöne geste.
danke.

ps: zum einscannen hatte ich keine nüsse.

Donnerstag, Mai 19

should i stay or should i go

heute gibt's gefühlschaos bei mir.

ich bin sehr betrübt und doch himmelhoch jauchzend.
bei mediamarkt (ja corni, sorry) gab es ein sagenhaftes angebot. eine Canon EOS 300 D (restposten) samt objektiv (18-55mm) für unglaubliche 600 euro.

ich hatte extra bis heute abend gewartet, um nachzufragen ob die kamera noch vorrätig ist, da ich mir doch unschlüssig war:
saugeile kamera vs. 600 euro.
im umkreis von 100 km ist in keinem mm die kamera vorrätig.

d.h. ich spare das geld ein und/aber gräme mich noch ein wenig.

Mittwoch, Mai 18

roseability


das ist wahlkampf.

harter, verbissen geführter wahlkampf auf den straßen aachens.

aber merke: rosen (zumindest das grünzeugs) schmecken nicht.


und sonst so: derzeit? nix.
die musikgraphiken werden wohl noch etwas warten müssen. vielleicht gibt's demnächst schon mal 18 til i die... schaun ma mal.

Sonntag, Mai 15

wozu ist pfingsten eigentlich gut?

Samstag, Mai 14

this is my land

bislang blieb dieser blog mehr oder minder frei von politischer agitation,
doch knapp eine woche vor den landtagswahlen, mit frischem aufwind, interessanten wahlkampfabendveranstaltungen und faszinierender briefwahl eines JU-lers erhält dieser blog für eine kurze zeit einen nicht überparteilichen header.

da ich die ausgeliehene digicam wieder zurückgeben muß, kann sich die präsentation der audio-graphiken etwas verschieben.

Donnerstag, Mai 12

rome wasn't build in a day


nee, watt enne herrlische tach!

sonne, 14°, eis in der hand, thin white line am ohr.

zwischenstand:
18 til i die - konzept steht (war sehr einfach!)
walk on the wild side - idee vorhanden, ich hoffe die miese cam und nen kumpel machen das mit (geiler song, tolle wahl)
tease me - ...
zu geil für diese welt - konzept steht (da kommt ja nur einer in frage)
dead or alive - ...
pissing in the wind - vorahnung ist vorhanden (sehr interessante wahl)

präsentation: voraussichtlich am wochenende.

Dienstag, Mai 10

wer mag das wohl sein? um diese uhrzeit (öhm.. halb vier)? wer ruft mich denn heutzutage noch auf dem festnetztelefon an? muß mich derjenige denn anrufen? reichen ihm nicht die diversen anderen kommunikationsmöglichkeiten?

naja, bevor spruch no. 13 aufgezeichnet wird...

- hallo?
--- ja, guten tag, ich bin von der dkkv (da kam noch ein ganz langer name, aber den hab ich mir nicht merken wollen. dkkv ist bestimmt auch nicht korrekt). wir führen im rahmen der sozialwahl eine umfrage durch.
- da hab ich kein interesse dran.
--- na gut, danke schön.
- yup, tschö.
--- tschüß.

yatta


die japaner sind schon ein komischer volksstamm!

sie haben sich den rang einer industrienation redlich verdient, indem sie gute autos, pcs und kleinradios mit eingebauter heizdecke produzieren.

doch leider kopieren die japaner nicht nur die positiven errungenschaften der ziviliserten welt.

dieses video (7,7 mb) fand ich auf laurens blog.

erschreckend wozu japaner fähig sind!

Montag, Mai 9

stockhausen, bill gates und ich


sodala, da habe ich einen feinen titel graphisch dargestellt.

wer möchte, darf sich einen weiteren wünschen*.


* durchführung ohne gewähr.
danke an das nachtkind für meine grafik

nun gut, mancher einer meiner leser scheint meinen einträgen nicht gewachsen - das meine ich nicht physisch! also noch mal ganz langsam:
IHR nennt mir einen songtitel und
ICH setze diesen graphisch um.

Sonntag, Mai 8

gerade im tv entdeckt: das neue video von wir sind helden, "nur ein wort".

sehr schön, sehr jimmi hendrixesk, sehr gut umgesetzt.

all you need is love


denkt dran:

heute ist
muttertag und
tag der befreiung.

keine schlauen worte von mir.
nur: vergesst nicht eure mütter anzurufen :)

Donnerstag, Mai 5

full of voices


wieder einmal ein feiner musikalischer tip für euch freaks dort draußen:

das mixed tape 06 von mercedes benz.

diesmal bietet das tape eine bunte mischung von electronischer musik über reggae bis hin zu jazz.

die freunde, die noch nicht auf dem dsl-trip sind, schauen eher betrübt in die leitung, das tape ist stolze 92 mb groß.

Mittwoch, Mai 4

und warum muß ich erst mit meinem anwalt drohen, damit diese trottel bei ***media meine kaputte kamera ohne bearbeitungsgebühr und garantiekarte zu canon schicken??

"...werde ich meinen Anwalt einschalten. " - hahaha. dass die nach so einem spruch spuren, wer hätte das gedacht!? ich fasse es nicht, so ein blöder standardspruch... mein anwalt... pff!

aber: warum denn nicht gleich so?

so fast, so numb

ich liebe das fernsehen!

es bringt mir dieses asoziale pack in mein wohnzimmer und wahrt doch meine körperliche unversehrtheit.

die super nanny (auf rammeln, töten, lallen) ist eine von diesen sendungen, die mir diesen spaß-faktor garantieren. zumindest glaube ich das, sehe ich die sendung doch zum ersten mal.

in dieser folge stehen die eltern vor ihrem missratenem sohn wie der ochs' vor'm berg.
der kleine kann mit fünf keine drei wörter geradeaus reden, aber schimpfwörter noch und nöcher benutzen. woher er die nur hat, tss, tss, tss...

der apfel fällt nicht weit vom stamm.

NACHTRAG: arif hat in den unendlichen weiten des internet einen video-ausschnitt zu obiger super nanny-folge gefunden. danke schön.

Dienstag, Mai 3

stereotypen


ich brauche endlich diese burger king-krone!

ali danger und ich sind heute wieder einmal als vorsitzender der fs geo (ali) und dessen stellvertreter (als vize erhalte ich immerhin keine gelbe karte) bestätigt worden.
"same procedure as last year? same procedure as every year!"

schon putzig, dass in der nicht vorhandenen ahnengalerie nur unsere konterfeie zu betrachten sind :)

Sonntag, Mai 1

easy


keine voreiligen schlüsse... ist nicht meiner; weder gestellt, noch bekommen - männer bekommen angeblich eh nur in schaltjahren einen.

ich war draußen:
blauer himmel, helle sonne, freundliche menschen.
ich bin wieder draußen.

obwohl: nur dank der niedrigen luftfeuchte, des draußenseins und meiner bewegungsapathie waren diese temperaturen erträglich. wärmer muß es nicht werden!

ich warte noch auf:
"Alles neue macht der Mai"

let's get it on!