Donnerstag, Juni 30

müssen nur wollen


auf zum sommerfest!

wehe, es fängt nachher noch an zu regnen, das wäre die höhe!

wetter.com sagt, dass es zu 90%iger wahrscheinlichkeit schauern wird. aha.
gerade kämpft sich die sonne noch einmal hervor. bei temperaturen unter 20° macht selbst mir ein sommerfest kaum spaß...

wie nicht anders zu erwarten war hat die tomate gemundet. die rote sau.
mal schauen ob diese saison sich vielleicht doch noch eine weitere tomate ihren weg in meinen rachen erkämpft. verdient hätte sie ich es.

rosig ist die zukunft, doch ob sie auch rot ist?

die zeit heilt alle wunder


seit gut und gerne zwei jahren bin ich teil der tomatenzüchter-community.

natürlich kam ich dazu wie die jungfrau zum kinde, aber in meinem ersten überschwang sah ich mich schon als quasi selbstversorger.

pustekuchen!
diese tomatenpflanze hat mir bislang ganze zwei tomaten "geboren". etwas enttäuschend, wie ich finde.
auf dem bild ist no. drei zu sehen, im dritten sommer...

doch mag ich die pflanze vor allem dank ihrer pflegeleichtigkeit:
wasser gibt's immer erst, wenn sie die blätter hängen lässt.

diese zeichen sind bei einem züchter wie mir unerlässlich.
die kleine rose neben der tomate macht es mir ungleich schwieriger, sie gezielt zu pflegen. doch ihre zicken behindern ausschließlich ihre eigenen entfaltungsmöglichkeiten. selber schuld.

vielleicht sollte ich die tomate erst nach dem 18.9. ernten, um das rot-grüne projekt nicht zu gefährden?!

Mittwoch, Juni 29

bettmensch


ein uhr nacht, über aachen gewittert es. herrlich.

zehn stunden später halte ich vier neue cds in meinen händen. yippie! iTunes & iPod freuen sich über das neue futter.
das perfekte lied (teil 2) ist schon sehr abgefahren. ansonsten danke ich olli & marie, hosen und helden für musikalische großtaten.

weitere zweieinhalb stunden später werde ich wohl wieder in dieses verfluchte schwuüle oche raus müssen.


"Ich bin Bettmensch
Halb Bett und halb Mensch
Ich bin ein Superheld
Doch hab nur wenig Fans"

Dienstag, Juni 28

god put a smile on your face


(...)

Sonntag, Juni 26


sodala.

zur feier meines tages habe ich die fotowunschliste abgearbeitet und in's netz gestellt.

schaust und freust dich hier.

ein lieblingsshirt kann ich derzeit nicht präsentieren. bei zeiten wird mir noch eins ein-/ gefallen.
NACHTRAG: nun auch mit lieblingsshirt.

Heute ist ein schöner Tag. Ohne wenn und aber, basta!

Freitag, Juni 24

hot in here


geofete was hot in there!
da ging so einiges, aber vor allem lief der schweiß :)

um drei uhr nachts auf dem innenring gesessen und wieder einmal festgestellt, dass hier nix, aber auch wirklich gar nix abgeht - außer bei den geofeten, natürlich!

good old dead aachen.

ich beginne dieses WETTER zu HASSEN!
hitze, unkonzentriertheit, schwüle, weiße beine und socken, schweiß, sonne und alles auf einmal. igitt.

petrus ist ein arsch!

NACHTRAG: ich habe ganz übersehen, dass rudi carrell, der alte wemser, schon mitte der siebziger die antwort auf die momentan grauenhafte wetterlage gefunden hatte. siehe kalenderspruch.

Donnerstag, Juni 23

ich könnte mich am nordpol nicht verlieben


hier ist sommerflaute.

ich ächze unter den fiesen temperaturen und wünsche mir regen, donner und niedrigere temperaturen herbei. sofort.

von nun an werde ich mein essen auch nicht mehr komplett aufessen.

LIEST DU DAS, PETRUS??
GIB UNS REGEN, öffne die himmelsschleusen und lass hunde, katzen und bindfäden regnen.

in meiner verzweifelung - ok, nicht nur deshalb - habe ich mein waschbecken geputzt. es blitzt & blankt nun wieder und es ist tatsächlich weiß, strahlend weiß.

schaun mer mal ob der delivery man und ich nachher wieder das gefühl haben werden, dass wir neunzig minuten unseres lebens nutzlos vergeudet haben.

letzte woche sprach mein lieblingsrotte (aka partyrotte) zwar ein machtwort, doch er als vierfünfteltelbajuware sprach (trotzdem) ruhig und bedacht, und so wird's wohl keiner kapiert haben.

oh geliebtes niveau, where have you gone?
ups, 'been' könnte passender sein...

Mittwoch, Juni 22

shiny happy people



(für tomcat)

who needs enemies (with these friends)


für pat.

Sonntag, Juni 19

another round

also bislang sind nur drei fotowünsche (von mel) zur kenntnis genommen.
was ist denn mit dem rest? habt ihr schiss?
kommt schon, fordert mich!

jeder darf bis sonntag weitere wünsche äußern - tu ich ja auch :)

it's not unusual


ich spreche hiermit meinen lesern ein gewisses potential an witz-verständnis ab. jawohl. tut mir ja vielleicht (!) leid für euch, aber tuffi rockt nun einmal - ihr nicht.

und jetzt tut bloß nicht so pseudo-erschüttert, in wahrheit wusstet ihr es doch schon die ganze zeit. einer musste es ja mal sagen.

ich bin gerne einer, ist besser als keiner. ha!

und wieder mal ein stöckchen:
"Think of 3 pictures you'd like to see. Things around my house, or whatever.. something I can take a picture of easily! Have fun, and once I've gathered up all the requests, I'll make a post of the ones I manage to get a picture of." (kommt von hier)

einsendeschluss ist nächster sonntag... da war doch was...

Freitag, Juni 17

pushed again


versteht das eigentlich jemand, der nicht aus dem wunderschönen WuTal kommt?

ich wüsste mal gerne wie es um das witz-versteh-potential meiner leser bestellt ist.

Donnerstag, Juni 16

stöckchen-problematik hin oder her, benno hat einen stock konzipiert, der sich gewaschen hat:

bitte beantwortet ALLE die fragen, gewissenhaft und ehrlich. bitte per kommentar benachrichtigen, falls ihr dies in eurem blog tut. ich danke euch.

1. du bist gott, und nun?
ich bin.

2. angela merkel wäre plötzlich deine mutter, was würdest du ihr nächste weihnachten schenken?
eine tracht prügel.
darf man seine eltern schlagen, gibt es spezielle elternschutzprogramme? nein? um so besser.

3. du könntest in einem beliebigen film leben, welchen würdest du wählen?
es soll frauen geben die behaupten, dass männer nur bier, fußball & sex benötigen, um glücklich zu sein.
gibt's nen fußballpornostreifen? damn!
dann eben "mulholland drive". entweder ich verstehe den film endlich oder ich werde wenigstens gut unterhalten.

4. du könntest eine abgrundtiefehrliche antwort von einem menschen erhalten - wen würdest du was fragen?
unter der annahme, dass die antwort sonst nicht ehrlich wäre: niemanden.

5. wenn heute der tag des letzten blogeintrags wäre, was würdest du in ihm schreiben?
go! get a life!

6. kannst du spontan einen vierzeiler auf die liebe dichten?
liebe
macht
bl
ind

7. hast du eine komische nase?
coole säue haben geile nasen.

Dienstag, Juni 14

18 til i die



füür tüüm.
(das foto habe ich natürlich nicht selbst geschossen, sondern schamlos geklaut)

i believe i can fly


i still believe - obwohl mich die realität schnell auf den boden der tatsachen zurückholte.

spieltip:
diese swoosh-pferde sind der absolute burner!
gerade menschen, die eindeutig nicht mehr dem kindsalter zugehörig sind, bieten diese spielgeräte eine unmenge an spaßfaktor.

Sonntag, Juni 12

white shadows


gucktip:
mtv. die verdammt beste band der welt live auf'm hurricane.
gleich auch dittsche.
und später zimmer frei sowieso.

hörtip:
X & Y. beim sonntags-schlendern durch den einbrechenden abend schön zu hören. sonst aber auch.

lestip:
grundgesetz. es liegt derzeit neben meinem iBook. keine ahnung warum, aber es wird schon seinen grund haben.

schmecktip:
becks. jever gab's in der dönerbude leider nicht (mehr).

Samstag, Juni 11

walk on the wild side


für benno.

Donnerstag, Juni 9

dein satz und mein satz musste einfach gegenübergestellt werden.
damit hat stephie recht und somit noch einmal in aller klarheit:

ich. - stephie

entsprechend - die
der - hemdsärmel
art - hatte
und - er
weise - hochgekrempelt
ihrer - ,
legitimation - ein
bilden - stethoskop
politische - hing
systeme - aus
bestimmte - der
strukturen - ärmellosen
und - wachsweste
mechanismen - und
des - seine
zugangs - wange
zu - war
und - mit
der - tierkot
sicherung - beschmiert
von - .
politischer
macht
aus
.
merkel - coffey

Mittwoch, Juni 8

interessante idee, gefunden in den nachrichten aus absurdistan:

1. schnapp dir das nächst greifbare buch,
2. blättere zu seite 23,
3. finde den 5. satz und
4. poste den 5. satz und setze diese anleitung davor.

"Entsprechend der Art und Weise ihrer Legitimation bilden politische Systeme bestimmte Strukturen und Mechanismen des Zugangs zu und der Sicherung von politischer Macht aus."
(wolfgang merkel: systemtransformation, opladen 1999)

wenn die nacht am tiefsten


heute ist sonntag.

also eigentlich DIES (dies academicus), der inzwischen zu einem "studieninformationstag" verkommen ist. sonst heißt so etwas eh tag der offenen tür.
aber natürlich nicht an der elite-uni!

und was macht man dementsprechend am samstag abend?
genau, eine kleine coole fotosession mit dem delivery man (von elf bis halb drei, 114 fotos, 128 mb).
aachen gibt da auch sehr viel her... haha.

Dienstag, Juni 7

wort des tages:

billigheit.

geschrieben vom delivery man.

Montag, Juni 6

kaufbefehl:
jalla! jalla!
mission adler

Samstag, Juni 4

the build up

der günter spricht wieder zu mir. der fußballreportergott.

ein klein wenig ostdeutschland hat in meiner bude einzug gehalten (nicht zum ersten mal, klar). zum glück made in w-germany. good bye lenin. für wenig geld im neuen saturn erstanden. es lebe die marktwirtschaft.

andere ossis rocken auch mal wieder. halloren kriegt den mund nicht voll und bastelt sich eine lange zunge.

ob basteln der neue trend im osten ist?
ham die sonst nüscht?

being boring


ein feines fachschaftswochenende hat sich heute dem ende entgegen geneigt.
nicht die komplette fachschaft (cool down, tüüm) und nicht ein komplettes wochenende (von fr auf sa), dafür aber kompletter spaß!

mit sonne, frisbee, regen, schlamm (reminiszenz an das nicht weit entfernte rock am ring), fußball, volleyball, sonne, grillen, marshmallows, sheesha, alloholika, netten menschen, gar nicht mal zu frühem frühstück (JH) und nettem snack in einem urigen café in höfen, dem schönsten dorf deutschlands. juché!

Freitag, Juni 3

es sind die kleinen dinge im leben die freude bereiten.

no. 1 - ich würde wohl einen abnehmen, aber
a) habe ich nur einen schönen blauen xsara mit abgelaufenem tüv als gegenleistung und
b) keine kohle für 10 meter sprit bei solch einem gefährt.

no. 2 - weil's einfach zu schön ist :)

Donnerstag, Juni 2

trans europa express


europa, quo vadis?

france no.
holland nee.
und bei uns gibt es erst gar kein referendum.

die beiden negativen ausgänge sind wohl kaum ein 'nein' zu den ideen eines geeinten europas oder einer europäischen verfassung.

franzosen und holländer griffen wohl eher die gelegenheit beim schopfe, europäische politik mitzugestalten. oft genug wird 'in europa' politik gemacht, die uneinsehbar ist und von den menschen tatsächlich nicht beeinflusst werden kann, auch nicht bei den europawahlen.

die in weiten strecken undurchdachte ost-erweiterung, die ständige liberalisierung, die undurchschaubare politische arbeit in brüssel, ... all das scheint den menschen zu wider. sie fühlen sich überrollt von einer politik, die sie so nicht wollen.

die hohe wahlbeteiligung in frankreich und holland sollte bei europapolitikern endlich zu einem umdenken anregen.
nicht, dass eine grundlegend andere politik gestaltet werden müsste, aber über das tempo der letzten jahre, sowie über eine stärkere einbeziehung der menschen muss defintiv nachgedacht werden.

schließlich kann ein europa nur mit überzeugten europäern funktionieren.

und wer will das nicht!

Mittwoch, Juni 1

who the fuck is "der kleine mann"?