Mittwoch, August 31

i'd rather dance with you

lernphase sucks.

das horoskop, das nea weiß der henker wo aufgetrieben hat, ist ein bisschen mehr als komplett nichts sagend und deshalb voll_dran_vorbei :)

straßenkampf ist schön.
bei sonnenschein und tropischen temperaturen rosen unters volk zu bringen erhellt einfach jedes gemüt!

aber nimmt da überhaupt jemand notiz von?
raus aus der bude, ab zum aldi, rein in die bude. kein blick nach rechts, kein blick nach links. und zu hause gepflegt verblöden und jammern.

btw: gerd und gerade franz haben super stimmen. schön knochig, stark.

und noch ein btw: gesucht & gefunden?
erkennen sie das geräusch? 9live lösung
mediamarkt aachen restposten
museumsmeile fotos wir sind helden
seeed from berlin in america
sixt heute ist weltfrauentag
superazubi lidl
wir sind helden museumsmeile
zeitungsartikel tüv aachen

Dienstag, August 30

Self Portrait Tuesday


abends wird die luft kühler, werden die gedanken klarer.
klare brühe, klare sache.

die schönen worte des heutigen tag:

regime, ressource, revolution

Sonntag, August 28


und dieser fesche shop hat mich nun auch schon all zu lange vom lernen abgehalten.

doch damit hat es nun ein ende!

ich

gehe

lernen

:|


und mein husten kommt mit.

es gibt morgende, an denen bin ich froh, kein französisch sprechen/verstehen zu können.

sobald es sich um's essen dreht, behaupten franzosen recht zügig, sie seien auf diesem gebiet einsame weltspitze (essen, wie...). doch einem triumvirat aus herz, lunge, niere kann ich beim besten willen rein gar nichts abgewinnen.

zum frühstück nun machte ich mich über ein kleines orangenes töpfchen her, welches mir meine eltern letzten herbst aus frankreich mitgebracht haben.
und ich bin sehr froh, nicht zu wissen was drin ist, da es ganz vorzüglich auf warmen toast schmeckt.

das ohr (im weitesten sinne) isst eben auch mit.

edit: nach eingehender befragung eines online-übersetzungsdingens handelt es sich bei dem verspeisten um entenlebergematschtes. ja....

Samstag, August 27

bad boy for life


i proudly present:

…what AY see…

der neue fotoblog von meinem langjährigen freund, öhm also schulfreund, schulkamerad.. kamerad, also.. kumpel halt. aus der schule noch. und er ist halt auch hier, hier in aachen, th, fh... who cares!?

also wie gesagt, in der schule haben wir (nicht nur früher, sondern ganz früher) lustige dinge erlebt. vor allem sein wortspielchen AY see hat mich an eine schöne englischarbeit erinnert, die wir einmal zusammen schrieben:
A, B, Sea.

ein toller krimi war das. mit herrn antonov und ehepaar b..., die zusammen an einem see (wohlwissend der nicht korrekten übersetzung) wohnten. wir malten uns damals schon aus, die story an das büro zu verkaufen, das die columbo-filmchen produzierte.
hätten wir auch besser mal gemacht, denn unsere lehrerin (wie auch immer sie hieß) fand die story gar nicht so gut.

ein andernmal hatten wir - u.a. mit dem verrückten walter - ein kurzes stück zu spielen. ihr war es zu kurz (vier personen, jeweils ein satz) und wir mussten uns ein neues ausdenken. blöde kuh!

aber hey, das waren zeiten. toll.
damals konnten wir uns noch an den einfachen dingen im leben erfreuen.

hätten wir vorher geahnt was uns hier in good old aachen erwartet... wir hätten's trotzdem gemacht!

Freitag, August 26

kanzler sein...



wieder einmal ein schönes titelblatt des linkesten revolverblatts der republik.
und da die taz derzeit eine schöne aktion durchführt (wann denn mal nicht!?), gibt's auch ein kurzes abo.
ich finde die taz-buttons prima, die 53 ist schon sehr klasse

und wer gerade wdr tv geschaut hat, der hat eine ansprechende doku über helge gesehen. zu seinem 50. aber was rede ich... wer's gesehen hat, der weiß es schließlich.

strangeways

"sie unterscheiden sich - hier können einige wenige aspekte angeführt werden - durch die art des herdenviehs (kamele, dromedare, pferde, rinder, yak, schafe, ziegen), der wanderung (vertikal, horizontal; fern- nahwandernd; episodisch, periodisch bzw. saisonal; gerichtet, ungerichtet), der behausungen (verschiedene zeltformen, jurten, schutzschirme, felsnischen, höhlen, schirmförmige bäume), der organisation (stamm, teilstamm, in-gruppe, groß-, kernfamilie, zweckverband) und der politischen stellung oder durch die vielfalt der materiellen kultur." (f. s.: nom., in GR 2/94)

danke.
der gesamte artikel war fies zu lesen. und nur einer von vielen. sehr vielen.

verdammte aggrogeog agrargeographie.

Donnerstag, August 25

le ciel dans une chambre

in seinem nächsten leben wird sich herr dohmen einem bestimmten ziel widmen und es eisern vefolgen, bis er es erreicht hat.
das ziel hört auf den namen bernhard paul.

herr dohmen_will_nämlich auch einen benzinautoscooter. und nicht nur den. eine déesse selbstredend auch. und zwei weitere autos würden auch nicht aus der garage verstoßen.

nur der rosa lappen, den es in der zukunft nicht mehr gibt, da er jetzt schon nicht mehr ausgestellt wird, der wird gemacht.

aber ab und an darf dann auch der clown ran...

Mittwoch, August 24

ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn. ich habe ihn.

"hier ist der beweis ... anschließend bist du dran ... weckt nicht nur erinnerungen ... am tag legst du ein paar kissen drauf und lädst deine freunde zu dir auf deine insel ein ... wir wünschen guten appetit ... plätzchen, deck dich ... arbeit kann so viel spaß machen ... sauber wie die großen ... wir hätten da schon mal was leckeres vorbereitet ... lingonmousse. schwedische preiselbeermousse mit mangosauce"

ich blättere eifrig. herrlich. so viele schöne ideen & farben.

Dienstag, August 23

Self Portrait Tuesday


dienstag
dienst ag
diens tag
die nstag
...
in the end it all comes together
dienstag

Samstag, August 20

favorite adventure


f**k, ich glaube (ich war heute schon in der kirche, ich darf das) ich habe mir eine blöde erkältung zugezogen.

nase läuft.

das kann ja wohl nicht wahr sein. meine letzte erkältung liegt so lange zurück, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann.
verdammte hacke!

die party, die nun kommt, wird trotzdem großartig. basta.

da ich nie krank werde, habe ich natürlich auch keine medizin im hause. so musste ich mir gerade auch medizin in den tee kippen, die weder schnupfen bekämpfen kann, noch haltbar ist (bis 07/02).

Freitag, August 19

nightshift


diese woche bin ich einmal mehr überrascht worden, und zwar von dem guten service, der mir hier geboten wird.

sogar die gute alte post hast es geschafft, sich in die liste der service-betriebe einzureihen. und zwar ganz weit oben.

dienstag mittag habe ich drei päckchen abgegeben. gut, ein bisschen warten musste ich, aber der herr am schalter war sehr bemüht & freundlich.

mittwoch kam dann das erste im breisgau an,
donnerstag das zweite in dänemark und
freitag war bereits das dritte päckchen im fernen singapur angekommen.

also das nenne ich mal wirklich fix!

ebenso fix, aber ein wenig umständlich für mich, war mein heutiges erlebnis:
da saß ich nach müntes auftritt mit einigen genossen bei einem gemütlichen drink zusammen und bekam auf einmal (gegen sieben) einen anruf:
kommissar hövelmann (oder so ähnlich) war am telefon und bat mich, meinen wagen umzuparken, da in der nähe ein stromverteilerkasten gebrannt hatte und dort nun bauarbeiten durchgeführt werden müssten.

kein prob für mich, war ja nicht betrunken ;) nur die bauarbeiter, die am freitag abend noch ran durften genehmigten sich erst einmal ein bierchen. sehr sympathisch.
nach einem kurzen schwätzchen (basisarbeit - haha!) ging ich meines weges...

und den vogel in sachen service schoss gestern nacht der neue mitarbeiter des macservice aachen ab, der delivery man.
er machte seinem namen alle ehre und übergab mir um kurz vor zwölf eine interessante cd.

alles in allem kann ich wohl kaum über die so genannte servicewüste deutschland jammern - auch, wenn es im allgemeinen trend liegt.

wunder geschehn


OMG! OMG! OMG! OMG!

ich habe eine apple_rechtsklick_maus!

eine, der man es nicht ansieht.
eine ohne tasten
eine mit rädchen
eine mit zusatztasten
ok, leider auch eine mit kabel.

ich fühle mich neu geboren :D

Mittwoch, August 17

oma sagt ich soll endlich heiraten. danke, oma :)

immerhin gerate ich bei dem anblick einer tickenden uhr nicht in panik. nicht wahr, meine lieben leserinnen?! :p

Dienstag, August 16

Self Portrait Tuesday


lustiger tag heute :)

warum?
weil ich ihn dazu gemacht habe!

mit allem zipp & zapp und nicht mal nur virtuell in alle welt geschrieben...

Sonntag, August 14

bist du nicht müde


soll er denn nun schlussendlich doch? heute schon? hmm...

gleich ist mittag, da kann er das eh nicht. bestimmt nicht.

und dieses seichte pop-gedudel befreit ihn auch nicht.

er mutiert zu julius caesar (nicht dein mdb, tüüm!), dritte person rocks!

Samstag, August 13

one


ein jahr blog
ein jahr flickr
erster tag dallas

nicht verdamm' lang her, aber verdammt viel passiert.
bitte, danke, tschö.

die ankunft der marsianer


olli schulz & der hund marie waren göttlich, kettcar waren super und wir sind helden ganz ok.

hahahahaha, und das ist sowas von untertrieben!! ihr habt alle ein geiles mini-festival verpasst!

etwas nervig waren die sehr kleinen kinder, die wegen der helden da waren, doch die trauten sich zu erst noch nicht so weit nach vorne :)

ich habe es dann vorgezogen mit einer der begleitenden personen völlig und sowas von cool nach ganz hinten zu flüchten als die helden sich ihren weg auf und heerscharen kleiner kinder sich den weg vor die bühne erkämpften.

vorzugsweise habe ich dann noch ein paar fotos vom kunstmuseum geschossen. klare formen in beton. sowas von herrlich!

Donnerstag, August 11

human of the week


das gesamte leben ist eine (ansammlung von) phase(n).

im leben reiht sich eine phase an die nächste.
viele verschiedene kleine phasen in größeren phasen, parallel dazu wiederum andere phasen.

dieser blog ist eine phase, existiert schon fast ein jahr und wird nicht ewig weitergeführt.

hier im blog gibt es auch phasen. phasen, in denen ich politisch bin, in denen ich viel von der uni schreibe, phasen, in denen bestimmte besucher häufiger lesen & kommentieren und phasen, in denen sie es bleiben lassen.

bis zum ersten job teilt man das leben in ausbildungsphasen ein. kindergarten, grundschule, gesamtschule (anspruch & realität können sooooo weit auseinanderklaffen!!), studium. phasen. selbstredend mit kleinen phasen durchsetzt. mit tischnachbarn, lehrern, räumen, ...

parallel dazu phasen z.b. sportlicher oder gesellschaftlicher aktivitäten. turnen, tischtennis, hockey, badminton, partei. alles phasen. einige abgeschlossen, manche laufen langsam aus, andere noch eine weile weiter.

bekanntschaften unterziehen sich auch phasen. wochen, monate, jahre kennt man sich. mal gut, mal schlecht, irgendwann mehr gar nicht.

freundschaften sind ebenso nur phasen.

und das erste wort, das ich mit phase in verbindung bringe, ist die ampelphase - aber nicht für immer. und ihr wisst nun warum...

alles du

heute ist ein schöner tag.

mit einem päckchen bewaffnet trat ich den gang nach canossa an. hat zwar beides nix miteinander zu tun, aber so war's nun mal.
da meinem charme keine(r) widerstehen kann, werde ich anfang september ne menge spaß haben :)

das päckchen hatte ich aus meinem briefkasten gefischt und der inhalt jagt gerade durch iTunes. sehr, sehr schön :D

ps: ich bemerke gerade, dass ich nur hoffen kann, dass es einen song gibt der marianne heißt ;)

Dienstag, August 9

Marianne


my parents were in finland and all i...

naja, so schlimm is(s)t's nicht.
und ein kissen gab es auch noch...

ja ja, meine eltern haben mich wirklich gern :)

ich bin teil der hula-bewegung. ich bin so stolz, dazugehören zu dürfen. danke, lena.


seit diesem denkwürdigen posting ist dieser blog hier außerdem teil der blog parties.

Montag, August 8

get in the ring


während ich gleich wieder im und mit dem radlader swinge, lasse ich euch etwas zum schmunzeln und grübeln zurück.

der delivery man als mac guerilla.

er ist im übrigen nicht im store, sondern in seinem versteck zu hause.

Sonntag, August 7

der film beginnt

i freu mi.

auf freitag. diesen nächsten freitag. den 12.
bundesstadt bonn, museumsmeile, ab 17uhr30.

wir sind helden.
kettcar.
olli schulz und der hund marie.

und osudhm (werden diese neumodischen und schnell verbrannten "bands" immer noch so derbe abgekürzt?) gehen auf tour.
am 3.9. in kölle und am 20.10. in essen. für elfeurofuffzich. und somit fast geschenkt.

Freitag, August 5

herr dohmen stellt berühmte filmhandlungen dar, heute:

.....ich habe alle deine briefe verbrannt
..dann hast du nicht den brief mit dem scheck über 20.000 $ gesehen
.....doh!


so oder so ähnlich sieht's gerade bei mir aus. nach dem aufräumen finde ich nix wieder. verdammte .......!

Mittwoch, August 3

bring me some water


wer einmal mit dem gedanken gespielt hat wodka-eiswürfel bestückt mit gummibärchen bei seiner nächsten party als gag zu servieren, dem kann ich nur dringendst davon abraten:

a) wodka gefriert nun mal so gut wie gar nicht,
b) die gummibärchen werden steinhart und
c) die mixtur ist ungenießbar.

was haben mir die letzten tage für eine gewinnbringende erkenntnis gebracht?

belgier sind und bleiben mehr als nur sonderbar. ich hege inzwischen die vermutung, dass sie belgisch sprechen. ich verstehe sie nicht. und sie sind so... belgisch.

belgische radiosender sind vermutlich die schlimmsten der ganzen welt und werden wohl nur von den spanisch-sprachigen in puncto reizüberflutung getoppt.
classic 21 tut sich da nicht besonders hervor, spielt aber wenigstens die schöne alte scheiße wie nirvana, the clash, abba, offspring und einfach alles querbeet. damals war die welt noch in ordnung.

das kleine powerbook ist definitiv eine überlegung wert. im duo mit dem 20" display. ich muss eine bank überfallen.

als lockerer handtuchträger wird man in einer saunalandschaft diskriminiert. unverschämtheit. drinnen nur für bademantelträger. draußen nur kännchen fehlte zum glück.

es ist schon fast donnerstag.